Sonne in der Astrologie – Wie repräsentiert sie die Tiefen unserer Seele?

In der Welt der Astrologie wird oft angenommen, dass die Sonne unsere Seele repräsentiert. Es erzählt uns nicht nur von unserer inneren Natur, sondern kann auch zeigen, wie gut wir mit unserer spirituellen Seite verbunden sind. Diejenigen mit einer Sonne, die in einer mächtigen Position in ihrem Horoskop platziert ist, neigen dazu, ein sehr klares Verständnis davon zu haben, wer sie wirklich sind und was im Kern ihres Wesens liegt. Sie sind von Natur aus selbstbewusst und willensstark und strahlen einen Hauch von persönlicher Macht aus, auf den andere positiv reagieren. Solche Menschen zeichnen sich oft durch Führungsrollen aus, in denen sie ihre angeborenen Fähigkeiten einsetzen können, und sie sind oft auch gesund und energisch. Insgesamt kann eine helle und leuchtende Sonne in der eigenen astrologischen Karte als Indikator für tiefe Klarheit und Verbindung zu den erleuchtetesten Aspekten unserer Seele angesehen werden.

Sonne in der Astrologie repräsentiert unsere Verbindung mit unserem Höheren Selbst und unserer spirituellen Natur.

Die Sonne soll das Zentrum unseres Sonnensystems sein und ist einzigartig positioniert, um die einzige natürliche Licht- und Tagesquelle der Erde zu sein. Die Sonne ist einzigartig positioniert, um die einzige natürliche Licht- und Tagesquelle der Erde zu sein. Darüber hinaus wurde die Sonne im Laufe der Menschheitsgeschichte für ihre verschiedenen medizinischen Vorteile wie die Behandlung von Gelbsucht, Psoriasis und Vitiligo verwendet. Es kann auch helfen, Durchblutung, Verdauung und Stoffwechsel zu verbessern.

Die Sonne ist einer der wichtigsten Planeten in der Astrologie und repräsentiert unsere Verbindung mit unserem höheren Selbst und unserer spirituellen Natur. Wenn die Sonne in unserem Horoskop stark ist, deutet dies darauf hin, dass wir uns der grenzenlosen, erleuchteten Natur unserer Seele voll bewusst sind und ein klares Verständnis davon haben, wer wir tief im Inneren wirklich sind. Dies gibt uns ein starkes Gefühl von Selbstvertrauen, persönlicher Kraft, Führungspotenzial und guter Gesundheit. Insgesamt ermöglicht uns eine gut platzierte Sonne in unserem Horoskop, uns leichter mit unserem höheren Selbst zu verbinden und die spirituellen Bereiche mit größerer Leichtigkeit und Klarheit zu navigieren. Daher ist es wichtig, dass wir diesen Teil von uns selbst ehren und nähren, wenn wir all die wunderbaren Gaben, die vom Erwachen zu einem größeren spirituellen Bewusstsein kommen, vollständig erfahren möchten.


In die Sonne

Die Sonne soll in der vedischen Astrologie den Vater, den König und die Regierung repräsentieren, was Macht und Autorität bedeutet.

Die Sonne soll in der vedischen Astrologie den Vater, den König und die Regierung repräsentieren. Es bedeutet auch Macht, Autorität und die Seele. Die Helligkeit der Sonne einer Person soll anzeigen, wie gut sie sich ausdrücken können und wie erfolgreich sie wahrscheinlich sein werden. Die Sonne soll auch das Karaka des Berufs oder der Arbeit sein. Im Allgemeinen wird eine starke und gut platzierte Sonne als vorteilhaft angesehen, während eine schwache oder schlecht platzierte Sonne Probleme verursachen kann. Zum Beispiel kann eine schwache Sonne auf einen Mangel an Selbstvertrauen oder Führungsqualitäten hinweisen.

Wenn sich die Sonne in einer herausfordernden Position in der Astrologie befindet, scheint das Licht der Sonne im Leben des Eingeborenen nicht so hell. Dies kann eine schwierige Zeit für diejenigen sein, die versuchen, ihre Identität zu etablieren und ihren Platz in der Welt zu finden. Mit weniger innerem Licht, das sie führt, können Individuen mit Fragen des Selbstvertrauens und des Selbstwertgefühls zu kämpfen haben und es schwierig finden, sich selbst als integralen Bestandteil eines größeren Ganzen zu sehen.

Herausforderungen in den Beziehungen zu Autoritätspersonen können dieses Gefühl der Trennung weiter verstärken und es schwierig machen, darauf zu vertrauen, dass die eigenen Bedürfnisse und Meinungen gültig sind. Darüber hinaus kann der Versuch, das eigene Ego mit dem anderer in Einklang zu bringen, eine Herausforderung sein, wenn die Sonne im Leben nicht so hell scheint. Kurz gesagt, wenn Individuen mit Widrigkeiten in ihrer Verbindung mit dem göttlichen Licht im Inneren konfrontiert werden, kämpfen sie oft mit Problemen, die mit einem schwachen Selbstwertgefühl und einem Mangel an Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten zusammenhängen. Indem sie diese Herausforderungen jedoch verstehen und ihre Quellen erkennen, können die Menschen diese herausfordernde Zeit mit Anmut und Belastbarkeit bewältigen.


Sonnenuhr an einem Observatorium oder Jantar Mantar, Jaipur, Rajasthan, Indien UNESCO-Weltkulturerbe

Sonnenuhr an einem Observatorium oder Jantar Mantar, Jaipur, Rajasthan, Indien UNESCO-Weltkulturerbe

Die Sonne ist für das Wachstum der Seele unerlässlich, da sie eine Schutzbarriere gegen äußere Kräfte darstellt.

In der Astrologie wird die Sonne oft als Repräsentation der eigenen Seele gesehen. Dies liegt daran, dass die Sonne als Quelle des Lebens und der Energie angesehen wird, ähnlich wie die Seele als Quelle des Wesens eines Individuums angesehen wird. Die Sonne repräsentiert auch andere Dinge wie Vaterfiguren, Regierung und Politik. Kreative Individuen identifizieren sich auch oft mit der Sonne aufgrund ihrer Verbindung zu Kreativität und Führung. Das Ego ist auch mit der Sonne verbunden, aber es sollte beachtet werden, dass die Das Ego ist nur ein kleiner Teil dessen, was die Sonne repräsentiert. In der Sonne geht es um so viel mehr als nur um das individuelle Selbst. Es geht um das größere Wohl und darum, sein wahres Potenzial zu erschließen. Wenn wir in der Astrologie an die Sonne denken, sollten wir all diese Dinge im Hinterkopf behalten.

Damit die Seele auf dieser Erde überleben und gedeihen kann, braucht sie eine Hülle oder einen Anzug, der sie vor all dem Chaos und Aufruhr schützt. Diese Schutzschicht kann man sich als das Ego vorstellen – ein integraler Bestandteil jedes Menschen. Das Ego mit seinem heftigen Sinn für Individualität dient als entscheidendes Instrument, um die Seele vor Schaden und unerwarteten Störungen zu schützen. Ohne diese Schutzbarriere wäre die empfindliche Seele anfällig dafür, von äußeren Kräften wie politischen, sozialen oder ökologischen Unruhen verletzt zu werden.


Das Ego wird jedoch mehr als nur eine bloße Hülle oder ein Anzug; Es ist auch ein Medium, durch das wir uns mit unserem inneren Selbst verbinden und auf tiefere Weisheit zugreifen. Mit seiner fein abgestimmten Fähigkeit, richtig von falsch zu unterscheiden, hilft uns das Ego, durch die Herausforderungen des Lebens zu navigieren, ohne uns auf dem Weg zu verlieren. In der Tat können wir nur dann beginnen, unser Ego vollständig zu umarmen, um die wahre Natur unserer Seelen zu verstehen – diesen göttlichen Funken in uns allen, der wirklich unzerstörbar und ewig ist. Das Leben mag manchmal wie ein Kampf erscheinen, aber wenn wir von unseren Egos und Seelen gleichermaßen Schutz erhalten, können wir im wahrsten Sinne des Wortes siegreich daraus hervorgehen.

Erdumlaufbahnrotation Umkehrung des hellroten Sonnenstrahls

Das Niveau des Egos gegenüber dem Niveau der Demut wird durch die Position und den Zustand der Sonne im eigenen Horoskop bestimmt.

Sonne in der Astrologie ist das Ego eines Eingeborenen und die Seele wird zum Manager dieser beiden Aspekte seines Lebens. Das Niveau des Egos gegenüber dem Niveau der Demut wird durch die Position und den Zustand der Sonne im eigenen Horoskop bestimmt. Eine starke und gut platzierte Sonne wird einer Person Selbstvertrauen und Arroganz geben, während eine schwache und schlecht platzierte Sonne zu Demut und Unsicherheit führen wird. Das Solarplexus-Chakra wird auch als Kraftzentrum oder Sitz der Seele bezeichnet. In diesem Chakra befinden sich unsere persönliche Kraft, Identität und unser Ego. Wenn dieses Chakra ausgeglichen ist, haben wir innere Stärke, Vitalität und Selbstvertrauen. Wenn es aus dem Gleichgewicht geraten ist, fühlen wir uns möglicherweise machtlos, besiegt oder unattraktiv. Indem wir verstehen, wie diese Energien zusammenarbeiten, können wir anfangen, mehr Harmonie in unserem Leben zu schaffen.

Das Solarplexus-Chakra oder Manipura, ist ein wichtiges Energiezentrum im menschlichen Körper. Es befindet sich im Magenbereich, und wenn es im Gleichgewicht ist, strahlt eine Person Selbstvertrauen aus, fühlt sich selbstmotiviert und hat einen Sinn für Zweck. Wenn das Solarplexus-Chakra jedoch aus dem Gleichgewicht geraten ist, kann eine Person unter einem geringen Selbstwertgefühl leiden, Schwierigkeiten haben, Entscheidungen zu treffen, und Kontrollprobleme haben. Ungleichgewichte des Solarplexus-Chakras können sich auch im physischen Körper in Form von Müdigkeit, Überernährung, übermäßigem Gewicht um den Magen und Störungen des Verdauungssystems wie IBS, Geschwüren, Hypoglykämie und Diabetes manifestieren. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, das Solarplexus-Chakra wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Einige einfache Techniken umfassen das Essen von gelben Lebensmitteln (die mit dem Solarplexus-Chakra verbunden sind), Meditation und Zeit in der Natur zu verbringen. Indem Sie Schritte unternehmen, um das Solarplexus-Chakra ins Gleichgewicht zu bringen, können Sie ein erfüllteres Leben genießen.


Die Sonne repräsentiert auch Vaterfiguren, Regierung, Politik, Kreativität, Führung und Ego.

Die Sonne wird oft als Symbol für Wärme, Kraft und Energie gesehen. In der Astrologie repräsentiert die Sonne jedoch die Seele eines Menschen. Das bedeutet, dass die Sonne darauf hinweist, wo das Herz liegt. Die Sonne kann auch Vaterfiguren, Regierung, Politik, Kreativität, Führung und Ego repräsentieren. Obwohl einige Ego und Seele als zwei gegensätzliche Konzepte betrachten, sind sie tatsächlich ziemlich miteinander verbunden. Schließlich ist das Ego oft das, was eine Person dazu treibt, den Lebenszweck ihrer Seele zu verfolgen. Ohne Ego schöpfen wir vielleicht nie unser volles Potenzial aus. So ist die Sonne ein mächtiges Symbol, das uns viel darüber lehren kann, wer wir sind und wo unser Herz liegt.

Laut Astrologie wird ein Planet, wenn er der Sonne sehr nahe kommt, brennbar und verliert alle seine Eigenschaften. Dies wird als karmische Platzierung angesehen, was darauf hindeutet, dass die Person in ihrem früheren Leben bestimmte autoritäts- oder regierungsbezogene Probleme begangen hat. Daher müssen sie in diesem Leben mehr Anstrengungen unternehmen, um ihre Ziele zu erreichen. Ein Verbrennungsplanet bedeutet jedoch auch, dass der Einzelne, sobald er in der Lage ist, sein Karma abzuzahlen, aufgrund seiner Erfahrungen bei der Bewältigung von Hindernissen nicht mehr aufzuhalten ist. Folglich kann diese Platzierung sowohl als Hindernis als auch als Kraftquelle angesehen werden, je nachdem, wie sie interpretiert wird. In diesem Sinne habe ichEs ist wichtig, sich mit einem erfahrenen Astrologen oder einer spirituellen Person zu beraten, um eine genauere Lesung Ihres Geburtshoroskops zu erhalten.

Surya Namaskar Konzept

Die Sonne ist ein mächtiges Symbol, das uns viel darüber lehren kann, wer wir sind und wo unser Herz liegt.

Verbrennungsplaneten verlieren alle ihre Qualitäten und werden praktisch träge oder gleichgültig. Dies kann zu erheblichen Herausforderungen während des Zeitraums führen, der vom Verbrennungsplaneten regiert wird, sowie zu einem allgemeinen Gefühl der Unzufriedenheit und des Mangels an Zweck. Egal, ob Sie neu in der Astrologie oder ein erfahrener Experte sind, es ist wichtig, die möglichen Auswirkungen eines Verbrennungsplaneten in Ihrem Horoskop sowie die Möglichkeiten, mit dieser herausfordernden Platzierung zu arbeiten, zu verstehen. Letztendlich werden nur Zeit und Erfahrung die wahre Natur dieser komplizierten Situation offenbaren. Aber wenn du in deiner Spirituellen Praxis verwurzelt bleibst und an etwas glaubst, das größer ist als du selbst, wirst du den Mut und die Kraft finden, die du brauchst, um jeden Sturm zu überstehen.


Haben Sie über das Konzept von Karaka und Karakatwa in der vedischen Astrologie gelesen? Karaka ist ein astrologischer Begriff, der sich auf die Planeten und Zeichen bezieht, die dafür verantwortlich sind, bestimmte Ereignisse und Erfahrungen in das Leben einer Person zu bringen. Jeder Planet hat sein eigenes Karakatwa, das verschiedene Aspekte unseres täglichen Lebens bedeutet. Zum Beispiel gilt Venus als das Karaka der Ehe, während die Karakatwas der Venus alles enthalten können, was mit Beziehungen oder Liebe zu tun hat. Indem wir unsere Karakas und Karakatwas verstehen, können wir besser verstehen, wie die Planeten unser Leben beeinflussen und verschiedene Umstände, denen wir begegnen, verstehen. Letztendlich kann uns dieses tiefere Verständnis helfen, die Höhen und Tiefen unserer Existenz auf der Erde besser zu navigieren. Wenn Sie also nach Antworten suchen, warum Dinge in Ihrem Leben passieren, kann es hilfreich sein, zunächst Ihre Karaka und Karakatwas zu untersuchen. Mit diesem Wissen an Ihren Fingerspitzen werden Sie besser gerüstet sein, um sich allem zu stellen, was Ihnen in den Weg kommt – und auf der anderen Seite stärker hervorzugehen.

Laut Uttara Kalamrita gibt uns die Sonne Mut, Begeisterung und Selbsterkenntnis, dass wir mit dem Göttlichen verbunden sind.

Laut Uttara Kalamrita ist die Sonne in der Astrologie der Karakatwa (Signifikator) für die Seele, Selbstverwirklichung, Macht, gute Stärke, Mut, Tapferkeit, Begeisterung, Festung, Königreich, die Herrschaft über das ganze Land, Land, intensive Strenge und Gefangennahme des Feindes. Sonne ist auch der Signifikator von Feuer, Hitze, Pracht und Anbetung von Gott Shiva. Die Sonne ist einer der neun Planeten, die unser Schicksal bestimmen. Er repräsentiert unsere Seele und unsere Verbindung mit dem Göttlichen. Die Sonne gibt uns die Kraft und Kraft, im Leben voranzukommen. Er gibt uns auch den Mut, uns Herausforderungen zu stellen und die Begeisterung, unsere Ziele zu verfolgen. Die Sonne ist mit allen Aspekten eines königlichen Lebens verbunden, einschließlich des Königreichs selbst, des Landes und seiner Ressourcen und der Menschen, die dort leben. Die Sonne symbolisiert auch Intensität und Schwere. Es kann die Eroberung oder Gefangennahme durch einen Feind sowie intensive Hitze oder Feuer darstellen.

In der Astrologie wird gesagt, dass die Sonne der Karaka (Signifikator) für dornige Bäume ist, die in oder über die Hügel wandern, reisen, kreisförmige Form, Holz, geistige Reinheit, Körper, Freiheit von Krankheiten, Knochen usw. gemäß der Uttara Kalamrita. Die Anwesenheit der Sonne in einem Horoskopdiagramm ist ein Hinweis auf die Vitalität und das Ego einer Person. Die Sonne bedeutet auch die Seele und den Atman. Es wird gesagt, dass die Sonne Autorität und Vaterschaft repräsentiert. Zu den positiven Aspekten der Sonne gehören Vitalität, Mut, Entschlossenheit und Willenskraft, während zu ihren negativen Aspekten Egoismus und Arroganz gehören. Die Sonne soll mit Mond und Mars und dem Feind des Saturn befreundet sein.


Sonne ist der Signifikator für die Welt der Sterblichen und repräsentiert unser kollektives Schicksal und Schicksal.

Nach dem alten Text von Uttara Kalamrita wird angenommen, dass die Position und Bewegung der Sonne in der Astrologie einen dramatischen Einfluss auf das irdische Leben hat. Nach diesem heiligen Text ist die Sonne die Karakatwas für die Welt der Sterblichen und repräsentiert unser kollektives Schicksal und unsere Bestimmung. Es regelt auch quadratische Formen, sowohl in der Natur – wie Gras und Wälder – als auch in künstlichen Strukturen wie Häusern und Gebäuden. Darüber hinaus repräsentiert die Sonne das Verdauungssystem unseres Körpers, einschließlich nicht nur unseres Magens, sondern auch unseres Mundes und unserer Zähne.

Ein weiterer Schlüsselbereich, der mit der Sonne verbunden ist, ist der des Sehens. Als solches beeinflusst es sowohl die Augengesundheit als auch verschiedene Arten von Sehproblemen, von häufigen Erkrankungen wie Kurzsichtigkeit bis hin zu schwereren Beschwerden wie Glaukom oder Katarakten. Darüber hinaus kann nach diesem Text das Vorhandensein von Dornbäumen und hohem oder unwegsamem Gelände mit Perioden in Verbindung gebracht werden, in denen sich die Sonne in einer bestimmten Position befindet oder sich durch einen bestimmten Bereich des Raumes bewegt. Schließlich ist die Sonne mit tr verbundenAvel – entweder über weite Strecken oder durch Wanderungen durch Wüstenlandschaften oder offene Felder – sowie mit Bisse und Hitze- oder Sonneneinstrahlung.

Die Sonne ist die Quelle allen Lebens, aber sie kann auch eine mächtige Kraft der Zerstörung sein.

In der Astrologie ist die Sonne mit einer Reihe von verschiedenen Aspekten der Gesundheit verbunden. Nach unseren früheren Lebenskarmas kann die Sonne sowohl unsere Knochen als auch unser allgemeines Wohlbefinden beeinflussen, indem sie Dinge wie Fieber, Herzerkrankungen, Hauterkrankungen und mehr beeinflusst. Zum Beispiel wird gesagt, dass diejenigen, bei denen sich die Sonne in einer unbequemen Position in ihren astrologischen Horoskopen befindet, aufgrund schlechter Galle in ihrem Körper ein höheres Risiko für Epilepsie und hohes Fieber haben. Darüber hinaus sollten Menschen mit Sonne auch wachsam gegenüber potenziellen Gefahren durch Feuer und Waffen sowie von Feinden bleiben, die eine Bedrohung für ihr Wohlbefinden darstellen. Darüber hinaus wird angenommen, dass die Sonne im Horoskop einer Person mit Problemen verbunden ist, die Kinder, Ehefrauen, Diebe, Herrscher / Monarchen und sowohl die Gottheit Yama (Gott des Todes) als auch Shiva (der Zerstörer-Gott) betreffen. Letztlich scheint klar zu sein, dass diejenigen, deren Sonne in ihren Geburtshoroskopen eine herausragende Rolle spielt, immer bewusst und vorsichtig bleiben müssen, wenn es darum geht, sich in allen Lebensbereichen vor Krankheit und Unglück zu schützen.


Durch ihre feurige Natur kann die Sonne den Tod durch hohes Fieber, Galle oder Waffe verursachen. Es steuert auch das Sehvermögen und repräsentiert das rechte Auge. Die Position der Sonne im Geburtshoroskop einer Person bestimmt, ob diese Dinge passieren werden oder nicht. Wenn die Sonne in einer guten Position ist, dann werden ihre Auswirkungen positiv sein. Wenn sich die Sonne jedoch in einer schlechten Position befindet, werden ihre Auswirkungen negativ sein. So oder so, die Sonne ist eine mächtige Kraft im Leben eines jeden Menschen und sie sollte respektiert und verstanden werden.

Die Sonne ist die Quelle allen Lebens, aber sie kann auch eine mächtige Kraft der Zerstörung sein.

Wenn es darum geht, zu entscheiden, wann wichtige Unternehmungen wie Geschäftsabschlüsse, medizinische Verfahren oder religiöse Rituale in Angriff genommen werden sollen, gibt es eine Reihe astrologischer Faktoren zu berücksichtigen. Zum Beispiel kann an dem Tag, der von der Sonne beherrscht wird und der über eines der Häuser fällt, die 3, 6, 10 oder 11 vom Geburtsmond nummeriert sind oder der bei der Geburt im Aszendenten postuliert ist, Erfolg durch Arbeit im Zusammenhang mit bestimmten Schlüsselthemen erreicht werden. Dazu gehören Schlangen, Diebe, Waffen, Wald- oder Wüstengebiete und Wildtiere, grausame Taten oder unmoralische Handlungen, der Dienst an Königen und Herrschern, Pomp und Prunk im Zusammenhang mit Königszeremonien und Krönungsprozessen, die Herstellung und Verwendung von Medikamenten, die Seidenproduktion und der Handel mit Luxusartikeln wie Schmuck oder Kosmetika, die daraus hergestellt werden. Darüber hinaus kann der Erfolg auch durch Arbeiten im Zusammenhang mit Kuhhirten oder solchen, die an der Viehzucht beteiligt sind, sowie durch Hirten, die Schafe hüten, erreicht werden; Ärzte, die sich mit der Behandlung von Erkrankungen in verlassenen Gebieten oder Menschen in Not befassen; Schuster, die mit Steinprodukten arbeiten; Betrüger, die schlaue Tricks verwenden, um Gewinne zu erzielen; makellose Individuen wie Händler reiner Tugenden; Helden, die für ihre herausragenden Fähigkeiten auf dem Schlachtfeld bekannt sind, einschließlich derer, die dafür bekannt sind, Feinden tödliche Wunden zuzufügen.

Junge sportlich fitte Frau beim Yoga Sonnengruß Surya Namaskar

Reinige deine Seele mit Surya Mantra „Om hram hreem hroum sah suryay namah“ täglich 108 mal

Aber wenn die Sonne von Rahu oder Ketu oder anderen Planeten heimgesucht wird, dann werden die Ergebnisse verzögert oder nachteilig sein. Das Einkommen aus dem Beruf wird steigen und die Einheimischen werden eine gute Gesundheit haben. Wenn dieses Yoga nicht stark genug ist, um günstige Ergebnisse zu erzielen, dann sollte man Surya Mantra singen „Om hram hreem hroum sah suryay namah“ täglich 108 Mal nach dem Baden und mit Blick nach Osten. Es dauert kaum ein paar Minuten, um das Sonnenmantra zu singen.


Bei der Untersuchung der planetaren Perioden und Subperioden können wir zusätzliche Einblicke in die Natur ihrer Auswirkungen gewinnen. Während der Suns glückverheißende Dasha oR AntardashaZum Beispiel kann man durch den Handel mit duftenden Räucherstäbchen und ätherischen Ölen, Tierhäuten wie denen von Tigern oder anderen großen Säugetieren und Gold einen erhöhten Reichtum erfahren. Alternativ kann man durch Akte der Grausamkeit oder Aggression gedeihen, Steuern von Reiserouten extrahieren oder Reichtum und Prestige durch Schlachten erlangen. Was auch immer die Umstände sind, die die eigene Dasha oder Antardasha umgeben, es ist klar, dass wir uns diesen einflussreichen Perioden mit einem großen Maß an spirituellem und professionellem Bewusstsein nähern müssen. Durch sorgfältige Beobachtung und sorgfältige Führung können wir dieses Wissen nutzen, um unseren Weg zu Erfolg und Wohlstand in allen Aspekten des Lebens zu finden.

Die Planeten üben ihren Einfluss auf die menschlichen Angelegenheiten durch das Dasha-System aus, das ein prädiktives Werkzeug ist, das in der vedischen Astrologie verwendet wird. The Dashat planetarische Perioden, die einen Hinweis auf den Verlauf des Lebens einer Person geben. Aus den für Bindestriche vorhergesagten Ergebnissen können zusätzliche günstige und ungünstige Bedeutungen und Assoziationen gelernt werden. Zum Beispiel während Suns unglückverheißende Dasha oder AntardashaDer Eingeborene kann durch seine Frau, seine Kinder, seinen eigenen Reichtum, Feinde, Waffen, Feuer oder Könige Katastrophen erleben. Der Eingeborene neigt auch dazu, für einen guten Zweck ungünstiger Dashas und für schlechte Zwecke im Falle von ungünstigen Dashas großzügig zu sein. Der Eingeborene kann süchtig nach Lastern sein, sich mit seinen Dienern streiten und im Sinn befallen werden und wird wahrscheinlich von Brustkrankheiten und denen des Bauches angegriffen werden. Daher liefert das Dasha-System wertvolle Einblicke in die Zukunft einer Person, indem es die möglichen Handlungsoptionen aufdeckt, die während bestimmter planetarer Perioden ergriffen werden können.

Parashara Hora beschreibt die Sonne als ein Wesen von immenser Kraft und spiritueller Energie.

Die alten historischen Texte, wie der klassische Text Parashara Hora, beschreiben Sie die Sonne als ein Wesen von immenser Kraft und spiritueller Energie. Nach diesen Texten hat die Sonne goldene, honigfarbene Augen, die Wärme und Licht ausstrahlen. Während er in der Natur wild und hoch aufragend sein mag, ist die Sonne auch für ihre Intelligenz und Brillanz bekannt. Schließlich wird angenommen, dass die Sonne im Gegensatz zu vielen anderen Himmelskörpern in unserem Universum nur begrenzte Haare auf dem Kopf hat. Diese einzigartige Eigenschaft spiegelt sowohl die Kraft und Dominanz der Sonne über unsere Welt als auch ihre Reinheit und heilige Energie wider. Während wir also die Sonne an einem bewölkten Tag oft für selbstverständlich halten oder sogar verfluchen, ist es klar, dass wir ohne dieses majestätische Wesen, das uns jeden Tag führt, nicht überleben könnten.


Horasara beschreibt die Sonne als eine Lotusblume und mit sieben Strahlen, die der Geber von Leben und Licht ist.

Die Sonne wurde von verschiedenen antiken Klassikern auf verschiedene Arten beschrieben. Im Horasarasoll die Sonne einen quadratischen Körper mit rosa Augen haben. Es wird auch gesagt, dass er nicht lange an einem Ort lebt und von einer faulen Veranlagung ist. Außerdem soll die Sonne schwache Knie und ein angenehmes Gesicht haben. Auch die Sonne soll eine erfreuliche Rede halten. Im Mahabharata wird die Sonne als eine Lotusblume beschrieben und hat sieben Strahlen. Die Sonne soll auch der Geber von Leben und Licht sein und soll die Ursache von Tag und Nacht sein. Darüber hinaus soll die Sonne in der Lage sein, Krankheiten zu heilen und Unwissenheit zu zerstreuen. Die Bhagavad Gita beschreibt die Sonne als einen 1000-blättrigen Lotus und gibt allen Wesen Licht. Die Sonne soll auch die Ursache für Regen sein und für das Wachstum von Pflanzen verantwortlich sein. Letztendlich wird die Sonne in einer Reihe von antiken Klassikern als eine sehr wichtige Figur angesehen und ihre Beschreibung variiert je nach Werk.

Der alte indische Klassiker Saravali beschreibt die Sonne als majestätische, leuchtende Kraft, die alle Dinge durchdringt.

Nach dem Saravali-Text hat die Sonne lockiges Haar, einen scharfen Verstand und ein prominentes Aussehen. Seine Augen sollen honigfarben sein und er ist bekannt für seinen Mut, seine Beständigkeit und seine feurige Energie. Darüber hinaus soll die Sonne einen Teint haben, der eine Mischung aus Rot und Grün ist, mit Füßen, die im Vergleich zu seinem Körper klein sind. Es wird auch angenommen, dass die Sonne in der Natur gallig ist, gekennzeichnet durch robuste Knochen und einen quadratischen Körper. Im Wesentlichen wird die Sonne als mächtige Einheit verehrt, die sowohl pulsierende Lebenskraft als auch schwüle Wärme verkörpert. Letztendlich übersteigt seine spirituelle Bedeutung alle irdischen Vorstellungen von Schönheit oder Güte und dient als bleibende Erinnerung an die Majestät der Schöpfung selbst.

Sun wird als feurige, gallige Kraft mit starken Knochen und massiven Armen nach Phala Deepika dargestellt.

Die Sonne ist eine der wichtigsten und mächtigsten Kräfte im Universum. Nach alten Klassikern wie Phala Deepika Die Sonne wird als feurige, gallige Kraft mit starken Knochen und massiven Armen dargestellt. Er wird mit rötlich-braunen Augen, dunkelroten Haaren und roten Kleidungsstücken beschrieben. Darüber hinaus ist er für seine Tapferkeit und sein zorniges Wesen bekannt, Eigenschaften, die ihn oft zu einer gefürchteten, aber respektierten Figur in vielen Kulturen machen. Unabhängig davon, wo wir uns auf der Welt befinden oder wann wir in der Geschichte leben, ist es klar, dass die Sonne immer eine zentrale Rolle bei der Gestaltung unserer Sicht auf die Welt und unseren Platz in ihr gespielt hat. Noch heute versorgt sein Licht alle Lebewesen auf der Erde mit Wärme und lebensspendender Nahrung. Man kann also wirklich sagen, dass die Sonne eine der grundlegendsten Säulen der Existenz selbst darstellt.


Sonnenanbeter

Nach Sarvartha Chintamani wird die Sonne als mächtige und göttliche Präsentation beschrieben.e, die unsere Welt regiert.

Mit einem dunkelroten quadratischen Körper und glänzenden gelben Augen hat die Sonne eine feurige Energie, die Mensch und Natur gleichermaßen antreibt. Der Körperhumor, der mit der Sonne verbunden ist, ist Galle, die ihre energetische Natur widerspiegelt und sich auf die Wärme ihres Lichts bezieht. Obwohl er in Bezug auf die Körpergröße als von durchschnittlicher körperlicher Statur gilt, hat die Sonne große Fähigkeiten und ist dafür bekannt, die Bewegungen unseres Planeten mit seiner Kraft und seinem Einfluss voranzutreiben. Seine Rede, obwohl knapp, fasst große Bedeutung zusammen, während sich sein göttlicher Intellekt als Führung für die Menschheit sowohl auf individueller als auch auf globaler Ebene manifestiert. So stellt die Sonne trotz ihres scheinbar einfachen Aussehens eine grundlegende Kraft des Lebens dar, auf die wir alle angewiesen sind, um zu überleben.

Eigenschaften der Sonne in der Astrologie

BeschreibungCharmanter, prächtiger Körperbau, ausgezeichnet oder großartig in der Veranlagung, bezaubernde Augen, ein Dichter, phlegmatisches und windiges, lockiges Haar
PersönlichkeitPerson von 50 Jahren
GeschlechtMännlich
NaturMild Benefic / Mild Malefic
Primäre InhaltsstoffeKnochen
Aspekt des LebensSeele, Anblick
Vision (nur Sonne & Mond)Rechtes Auge
Charakteristische Markierungen am KörperAuf der rechten Seite, Hüfte
Bekleidung / BekleidungRotes Tuch, Grobes Tuch mit dicken Fäden, Rotseide
FarbenRot und Dunkelbraun, Kupferrot, Feuerrot, Blutrot
KasteKshatriyas, Königtum
GunasSatva oder die Güte und Reinheit, sattvic
BeziehungVater des am Tag geborenen Kindes, Onkel väterlicherseits
GenozidKöniglicher Status
RichtungOsten
UrverbindungFeuer
Durchschnittliche tägliche Bewegung1 Grad
Raschi der ErhöhungWidder 10 Grad
Raschi der SchwächungWaage 10 Grad
JahreszeitSommer (sehr heiß), Greeshma
DauerSommer- und Wintersonnenwenden (Uttarayanam und Daksinayanam), ein halbes Jahr, Ayan
Getreide / PulsWeizen
SchmeckenScharf und scharf, bitter
MetalleKupfer, Messing
Dhatu / MulaMoola (Gemüse), Mineralien (in eigenen Zeichen), Gemüse (in anderen Zeichen), Mula
VerzierungenHalsornamente, Rubin-Set Halskette
EdelsteineRubinrot
SteineSurya-Kantha
GebildeQuadrat
Pflanzen, Bäume und LebensmittelInnerlich starke hohe Bäume, Kräftige Bäume mit kräftigen Stämmen
Abode (Residenz)Felsiger Boden, Tempel
GottheitenFeuer (Agni), Rudra (Shiva)
LokaDie Welt der Sterblichen

This post is also available in: Arabisch Bengalisch Vereinfachtes Chinesisch Niederländisch Englisch Französisch Hebräisch Hindi Indonesisch Italienisch Japanisch Malaiisch Portugiesisch, Brasilien Pandschabi Spanisch Tamil Urdu Koreanisch Russisch Türkisch Ukrainisch Vietnamesisch Gujarati Marathi Telugu

Scroll to Top