Mond in der Astrologie – Wie repräsentiert er unseren Geist und unsere Emotionen?

Mond in der Astrologie – Wie repräsentiert er unseren Geist und unsere Emotionen? -

In der Astrologie repräsentiert der Mond unseren Geist und unsere Mutter. Der Zustand des Mondes im Geburtshoroskop wird zeigen, wie erleuchtet wir darin sind, die göttliche Mutter in uns zu erfahren, wie deutlich wir fühlen können, dass unsere Fähigkeit, andere zu pflegen und sich in sie einzufühlen, grenzenlos und unbegrenzt ist, und wie hell unser Geist in Sensibilität und Verständnis leuchten kann. Der Mond wird aufgrund seines starken Einflusses auf unsere Gefühle und Stimmungen oft als „Planet der Emotionen“ bezeichnet. Es ist auch als „leichter Verwundeter“ bekannt, weil es unsere Fähigkeit zur tiefen emotionalen Heilung darstellt. Der Mond ist ein mächtiges Symbol weiblicher Energie, das die Qualitäten von Pflege, Mitgefühl, Intuition und Empfänglichkeit repräsentiert.

Wenn der Mond in einem Geburtshoroskop stark und gut beobachtet ist, deutet dies darauf hin, dass ein Individuum eine starke Verbindung zu seinen Emotionen und seiner Intuition hat und in der Lage ist, seine Gefühle offen und ehrlich auszudrücken. Wenn der Mond jedoch befallen oder schlecht beobachtet wird, kann dies auf Schwierigkeiten bei der Verarbeitung von Emotionen, das Gefühl, von den eigenen Gefühlen getrennt zu sein, oder auf Schwierigkeiten beim Ausdrücken von Emotionen hinweisen. Der Zustand des Mondes im Geburtshoroskop liefert daher wichtige Einblicke in die Fähigkeit eines Individuums zu emotionaler Intimität, Selbsterkenntnis und psychologischem Wachstum.

Mond in der Astrologie – Wie repräsentiert er unseren Geist und unsere Emotionen? 8


In der Astrologie wird der Mond mit Emotionen, dem Unterbewusstsein und dem weiblichen Prinzip in Verbindung gebracht.

Wenn der Mond in einem Horoskopdiagramm gut platziert ist, zeigt dies an, dass das Individuum eine starke emotionale Grundlage hat und in der Lage sein wird, andere zu pflegen und zu unterstützen. Wenn der Mond jedoch herausgefordert wird, kann dies Gefühle der Unsicherheit und Angst hervorrufen und uns daran hindern, die Welt als einen liebevollen und unterstützenden Ort zu sehen. Indem wir die Rolle des Mondes in unserem Leben verstehen, können wir lernen, seine Herausforderungen zu überwinden und seine positiven Energien frei fließen zu lassen. Monde helfen uns, uns sicher zu fühlen, so dass wir alle Teile von uns selbst ohne Scham oder Urteil erkunden können. Unsere Emotionen sind wie Gezeiten, die sich ständig ändern, aber immer da sind. Der Mond ist eine Erinnerung daran, dass wir genau wie der Ozean riesig, tief und voller Geheimnisse sind. Sie zeigt uns, wie wir mit dem Strom schwimmen können, um auf die Ebbe und Flut des Lebens zu vertrauen. In guten Zeiten mit Hochgefühl hoch aufzustehen und Stürme in schwierigen Zeiten sicher zu überstehen. Der Mond erfüllt uns mit seinem Licht, damit wir ihre Schönheit in die Welt hinausreflektieren können.

In der Astrologie repräsentiert der Mond den Geist. Es bedeutet die Gedanken und Emotionen und die komplexe psychologische Fähigkeit, die Input von den Sinnen nimmt und dem Körper sagt, wie er reagieren soll. Der Mond ist der wichtigste Planet in der Astrologie (Jyotish), weil der Geisteszustand für alle emotionalen Reaktionen auf das Leben verantwortlich ist und daher die subjektive Wahrnehmung des Lebens definiert. Bedingungen, die den Mond (Chandra) im Horoskop beeinflussen, beeinflussen die Denk- und Gefühlsprozesse, mentalen Fähigkeiten und Einstellungen sowie die Reaktionen auf die Welt im Allgemeinen. Der Mond soll besonders wichtig sein, um die Fähigkeit einer Person zur Bindung, Liebe, Pflege und Bemutterung zu bestimmen. Es wird auch gesagt, dass es Einfluss auf die Bestimmung der grundlegenden Gewohnheiten, emotionalen Reaktionen und des instinktiven Verhaltens einer Person hat. In der vedischen Astrologie ist der Mond als „der Herr des Geistes“ bekannt und soll über unsere Erinnerungen, unterbewussten Eindrücke und Vorstellungskraft herrschen. Der Mond ist daher ein wichtiger Planet, den man berücksichtigen sollte, wenn man versucht, die innerste Natur eines Menschen zu verstehen.

Mond und Milchstraße am Sternenhimmel

Mond in der Astrologie – Wie repräsentiert er unseren Geist und unsere Emotionen? 9


Der Mond ist ein sehr wichtiger Teil der Astrologie, der die Mutter oder mütterliche Figuren in unserem Leben darstellt.

Es repräsentiert auch unsere emotionale Reaktion auf unsere Umwelt und wie wir unsere Vorstellungskraft nutzen. Der Mond zeigt uns, wie wir denken und auf Situationen reagieren, und kann ein sehr hilfreicher Leitfaden sein, um uns selbst und andere zu verstehen. Wenn wir mit der Energie des Mondes arbeiten, sind wir in der Lage, unsere eigene innere Kraft und Stärke zu nutzen und sie zu nutzen, um positive Veränderungen in unserem Leben zu bewirken.

In der Astrologie ist der Mond mit der emotionalen Natur, der Fähigkeit zu Fürsorge und Mitgefühl und instinktiven Reaktionen einer Person verbunden. Der Mond ist auch mit Frauen und Mutterschaft sowie den Rhythmen der natürlichen Welt verbunden. Zum Beispiel ist der Menstruationszyklus mit den Phasen des Mondes verbunden. Es wird angenommen, dass der Mond unser Unbewusstes repräsentiert, und er kann verwendet werden, um Einblick in unsere tiefsten Emotionen und Wünsche zu erhalten. In einem Geburtshoroskop kann der Mond zeigen, wie wir auf unsere frühkindlichen Erfahrungen reagiert haben und wie sie uns auch heute noch beeinflussen. Von understandiDurch die Rolle des Mondes in unserem Leben können wir lernen, uns besser mit unseren Emotionen und unserer Intuition zu verbinden und unser Verständnis davon zu vertiefen, wer wir sind.

Moon repräsentiert Menschen, die eine emotionalere Rolle in unserem Leben spielen – Eltern, Betreuer und andere.

Der Mond ist ein mächtiges Symbol in der Astrologie. Es repräsentiert die subjektive, nährende Seite des Lebens. Während die Sonne repräsentativ für die objektive, rationale Seite ist. Der Mond hat auch eine enge Verbindung zur Emotion und Psyche. Es ist daher kein Wunder, dass der Mond angeblich mächtige Menschen repräsentiert, die eine subjektivere Rolle in unserem Leben spielen. Diese Menschen könnten unsere Eltern, Betreuer oder jede andere Figur sein, die emotionale Unterstützung bietet. Das Licht des Mondes soll die Reflexion der Sonne sein. Dies bedeutet, dass diejenigen, die vom Mond beeinflusst werden, die Inspiration und den Geist ihrer Führer weitergeben, aber auf eine sanftere und unterstützendere Weise. Auf diese Weise ist der Mond eine Repräsentation unseres Unterbewusstseins und unserer Emotionen; Es erinnert uns daran, dass es im Leben mehr gibt als das, was man auf den ersten Blick sieht.


Wie jeder, der Astrologie studiert hat, weiß, spielt der Mond eine grundlegende Rolle bei der Bestimmung der Natur eines Individuums. Im Gegensatz zur Sonne, die ihre Reise durch alle zwölf Tierkreiszeichen in etwa 30 Tagen absolviert, bleibt der Mond nur etwa 2,5 Tage in einem einzigen Zeichen. Das bedeutet, dass wir, wenn es darum geht, unsere wahre Persönlichkeit und Essenz zu finden, eher auf den sich ständig verändernden Zustand des Mondes als auf die stetige Sonne schauen müssen.

Diese einzigartige Mondperspektive gibt uns Einblick in unsere tiefsten Wünsche und hilft uns zu verstehen, warum wir uns so verhalten, wie wir es tun. Zum Beispiel können diejenigen, die unter einem Neumond geboren wurden, durch Unruhe, Impulsivität und den Wunsch nach ständiger Veränderung gekennzeichnet sein. Auf der anderen Seite können diejenigen, die unter Vollmond geboren wurden, stabilere und gemäßigtere Persönlichkeiten zeigen, da sie in der Lage sind, ihre emotionalen Kernbedürfnisse zu erschließen und sich in Zeiten von Stress oder Unsicherheit zu stabilisieren.

Nacht. Himmel. Mond

Mond in der Astrologie – Wie repräsentiert er unseren Geist und unsere Emotionen? 10


In der vedischen Astrologie wird gesagt, dass der Mond körperliche Nahrung und Fruchtbarkeit bedeutet.

Es ist mit dem weiblichen Fortpflanzungssystem sowie dem Blut und der Gebärmutter verbunden. Der Mond soll auch das linke Auge darstellen. Das linke Auge gilt als das „Mond“ -Auge, während das rechte Auge mit der Sonne verbunden ist. Der Mond soll die Emotionen und die vom Gehirn produzierten Hormone kontrollieren. Im Allgemeinen wird der Mond als Symbol für Fruchtbarkeit, Kreativität und emotionale Intelligenz angesehen.

In der Astrologie wird gesagt, dass der Mond die Systeme des Körpers darstellt, die den Körper nähren und ernähren. Dazu gehört das Blut, das Nahrung und Sauerstoff an alle Teile des Körpers verteilt. Im Horoskop einer Frau stellt der Mond auch den Mutterleib dar, der das Kind nährt. Das Gehirn wird in der Astrologie aufgrund seiner Kontrollfunktion von der Sonne repräsentiert, aber die Hormone, die vom Gehirn produziert werden, werden vom Mond repräsentiert. Von den beiden Augen soll das linke Auge repräsentativ für den Mond sein. Daher ist es bei der Interpretation eines Geburtshoroskops wichtig, nicht nur das Sonnenzeichen, sondern auch das Mondzeichen zu berücksichtigen. Die Position des Mondes kann wichtige Einblicke in die körperliche Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person geben.

In der Astrologie bedeutet Mond unsere Denkweise und Emotionen, unsere Reaktion auf Sinneserfahrungen, unsere Vorstellungskraft, unsere Fähigkeit, sich um andere zu kümmern und sie zu unterstützen, die Förderung von Fähigkeiten und Empathie. Die Qualitäten, die Moon bedeutet, sind mütterliche Natur, fürsorglich, fürsorglich, fürsorglich, emotional, sensibel, einfühlsam, einfallsreich, sozial, nachdenklich und sanft. Um zu bestimmen, welche Objekte von Chandra bezeichnet werden, müssen wir den Teil eines Lebewesens oder einer Sache berücksichtigen, der den Rest davon unterstützt oder nährt. Auf diese Weise können wir beginnen, die Rolle zu verstehen, die der Mond in unserem Leben spielt und wie er unser Verhalten beeinflusst.


Erde und Mond drehen und drehen sich im offenen Raum

Mond in der Astrologie – Wie repräsentiert er unseren Geist und unsere Emotionen? 11

Diejenigen mit einer starken Mondplatzierung sind oft sehr intuitiv und können schnell emotional auf ihre Umgebung reagieren.

In der Astrologie ist der Mond als der Planet der Emotionen und der Vorstellungskraft bekannt. Der Mond soll das Zeichen Krebs kontrollieren, das ein Wasserzeichen ist. Dies bedeutet, dass der Mond eine Rolle bei der Fruchtbarkeit, der emotionalen Reaktion und dem Komfort spielt. Der Mond soll auch den Denkprozess kontrollieren. Mondzeichen können auch darauf hinweisen, wie fürsorglich und mütterlich eine Person wahrscheinlich ist. Im Allgemeinen sind diejenigen mit einem starken Mondzeichen typischerweise sehr mitfühlende und fürsorgliche Menschen.

In der Astrologie wird die Vereinbarkeit von Mann und Frau mit der Ehe durch die Platzierung des Mondes in der Lage jeder Person bestimmt. Diagramm. Je näher der Mond des Mannes dem Mond der Frau ist, desto besser wird die Beziehung sein. Dies liegt daran, dass ein Mann sich immer der Gefühle und Bedürfnisse der Frau bewusst sein muss. Frauen hingegen wissen instinktiv, wie sie ihre Männer erreichen können. Wenn der Mond eines Mannes schnell den Mond einer Frau erreicht, deutet dies auf eine starke Verbindung und Kompatibilität zwischen den beiden Menschen hin.


Wenn sich der Mond in seinem jungen Zustand befindet, zeichnet er sich durch schnelle Energie, Vielseitigkeit und Lernbereitschaft aus.

Während dieser Zeit verhält sich der Mond ein wenig wie ein Teenager, voller jugendlichem Überschwang und starkem Potenzial. Aus diesem Grund wird dieses Stadium im Allgemeinen als relativ vorteilhaft für den Mond und andere Planeten angesehen. Um jedoch sein Potenzial voll zu entfalten und einen stabilen Geist und eine stetige Intelligenz zu erreichen, muss der Mond im Laufe der Zeit wachsen und reifen. Dies kann Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern; Daher ist es wichtig, das Licht des Bewusstseins, das in uns allen liegt, durch freudige Aktivität, Selbstehrlichkeit, mitfühlendes Bewusstsein und spirituelle Praxis zu nähren und zu unterstützen. Durch harte Arbeit und Engagement für Offenheit und Wahrhaftigkeit in unseren Handlungen und Gedanken können wir dazu beitragen, eine positive Transformation in uns selbst sowie in unseren Gemeinschaften insgesamt zu erleichtern. Mit Liebe zu uns selbst und zu allen Wesen um uns herum können wir eine glänzende Zukunft für unsere Welt schaffen, sowohl auf persönlicher als auch auf planetarischer Ebene.

Mond im Erwachsenenstadium ist in der Lage, Entscheidungen zu treffen, die fundiert sind und gute Ergebnisse liefern.

Moon in the Adult Stage liefert Ergebnisse, die auf der Reife des Planeten basieren. Dies ist die beste Phase für Mond, in der er die besten oder schlechtesten Ergebnisse liefert, abhängig von seiner Platzierung im Geburtshoroskop. Während dieser Phase ist Moon am stärksten und in der Lage, solide, aber geerdete Ergebnisse zu liefern. Dies ist ein guter Zeitpunkt für Moon, um seine besten Ergebnisse zu liefern. Wenn der Mond jedoch nicht gut im Geburtshoroskop platziert ist, kann er in dieser Phase auch negative Ergebnisse liefern. Daher ist es wichtig, die Platzierung des Mondes im Geburtshoroskop zu berücksichtigen, bevor Sie in dieser Phase Entscheidungen treffen.

Den Mond beobachten

Mond in der Astrologie – Wie repräsentiert er unseren Geist und unsere Emotionen? 12


Wenn der Mond in älteren Graden wie 26-30 gefunden wird, dient er als Marker für Reife und Zuverlässigkeit.

Wie jeder, der Astrologie studiert hat, weiß, kann die Platzierung des Mondes im Horoskop einer Person viel über ihre Persönlichkeit und ihre Lebenserfahrung verraten. Insbesondere Mondplatzierungen in älteren Graden neigen dazu, mit denen in Verbindung gebracht zu werden, die reifer, weiser und erfahrener sind. Diese Personen handeln langsam, aber wenn sie dies tun, neigen sie dazu, ihre Handlungen mit Effizienz und Liebe zum Detail abzuschließen. Sie scheinen oft erfahrene Experten in dem Bereich zu sein, in dem sie arbeiten, und schöpfen aus jahrelangem Wissen und Erfahrung. Darüber hinaus symbolisiert der Mond als Königin der Planeten Stabilität und Verwurzelung; Es bietet ein Gefühl der Erdung, das für den Erfolg in jedem Unterfangen entscheidend ist. Egal, ob wir über Karrieren oder Beziehungen sprechen, diese Menschen haben die Weisheit, bei allem, was sie sich vorgenommen haben, erfolgreich zu sein. Mit denen, die unter diesem Einfluss geboren wurden, können Sie sich immer darauf verlassen, dass sie liefern.

Mond ist einer der wichtigsten Einflüsse bei der Bestimmung des Charakters einer Person und der Verbindungen zu anderen Menschen.

Aus diesen Texten können wir sehen, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, wie der Mond unser Leben beeinflussen kann. Ob durch unsere Interaktionen mit anderen, unser geistiges Wohlbefinden oder unsere Verbindungen zu verschiedenen Bereichen der Natur, es spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung, wie wir alle Aspekte des Lebens erleben. Für jeden, der tiefere spirituelle oder berufliche Einsicht sucht, ist es daher unerlässlich, die Rolle des Mondes zu verstehen.

In der Astrologie gilt der Karakatwas des Mondes als wichtiger Einfluss auf die Ereignisse und Umstände unseres Lebens. Nach dem alten Text Uttara Kalamrita wird dem Mond eine Vielzahl von Eigenschaften zugeschrieben, die einen signifikanten Einfluss auf unseren Geist und Körper haben. Dazu gehören Dinge wie mentale Disposition, Intelligenz, die Beweglichkeit des Geistes, Glück und Vitalität. Darüber hinaus steuert der Mond Merkmale wie Tugend oder Laster, Unparteilichkeit, Blutreinheit und Krankheitsanfälligkeit. Ob gut oder schlecht, diese Karakatwas machen einen wesentlichen Teil unserer Erfahrung hier auf der Erde aus. Daher ist das Verständnis ihrer Bedeutung der Schlüssel zu einem zielgerichteten Leben, das auf unsere authentische Natur abgestimmt ist. Zu diesem Zweck müssen wir immer danach streben, das Bewusstsein sowohl für unsere innere Landschaft als auch für den Einfluss der Planeten auf sie zu kultivieren. Auf diese Weise können wir uns besser auf das ausrichten, was im Leben wirklich am wichtigsten ist.


Wenn der Mond in Verbindung mit einem oder mehreren Planeten steht, kann ere einen bedeutenden Einfluss auf unser Leben. Je nachdem, welcher Planet beteiligt ist und welche Eigenschaften er hat, kann uns diese Konjunktion auf unterschiedliche Weise beeinflussen. Zum Beispiel, wenn der Mond eine Konjunktion mit dem Mars bildet, können wir dazu getrieben werden, Maßnahmen zu ergreifen oder uns mehr als gewöhnlich anzustrengen. Auf der anderen Seite, wenn der Mond eine Konjunktion mit der Venus bildet, können wir uns besonders sinnlich oder von Kunst und Schönheit angezogen fühlen. Letztendlich kann das Verständnis, wie der Mond mit jedem Planeten interagiert, uns helfen, die Herausforderungen und Chancen, die sich uns während dieser Konjunktionen bieten, besser zu antizipieren und zu meistern. Wenn Sie also daran interessiert sind, die Astrologie weiter zu studieren, achten Sie darauf, nach diesen wichtigen planetarischen Ausrichtungen Ausschau zu halten!

Die sich ständig verändernden Phasen des Mondes offenbaren unsere natürliche Welt, von den Wachstumszyklen der Pflanzen bis zu den Gezeiten des Ozeans.

Der Mond ist eines der faszinierendsten und rätselhaftesten Objekte in unserem Sonnensystem. Aber neben diesen wissenschaftlichen Aspekten gibt es auch eine wichtige astrologische Rolle, die mit dem Mond verbunden ist. Die Phase, in der sich der Mond zum Zeitpunkt unserer Geburt befand, hat einen tiefgreifenden Einfluss auf unsere Persönlichkeit und unser Temperament sowie auf bestimmte andere Aspekte unseres Lebens.

Ein wichtiges Mondmerkmal, dessen wir uns bewusst sein müssen, ist seine Beziehung zu bösartigen und wohltuenden Einflüssen. Zum Beispiel wird ein zunehmender Mond als vorteilhafter Einfluss angesehen, während ein abnehmender Mond im Allgemeinen als bösartiger angesehen wird. Diese Einflüsse können wichtig sein, wenn es darum geht, verschiedene astrologische Horoskope zu interpretieren oder die Art der Energien um uns herum zu einem bestimmten Zeitpunkt zu analysieren. Wenn Sie also das nächste Mal in den Nachthimmel schauen, denken Sie daran, dass Ihre einzigartige Position in Bezug auf diese majestätische Koryphäe kraftvolle Einblicke in Ihren Lebensweg und Ihr Schicksal bietet. Schließlich, egal wie viel wir den Weltraum studieren und erforschen, gibt es noch viel, was wir noch über unseren eigenen kosmischen Hinterhof entdecken müssen!


Die Gesundheit und Physiologie eines Individuums werden von vielen Faktoren beeinflusst, einschließlich Ernährung, Bewegung und Genetik. Aber vielleicht einer der wichtigsten Einflüsse auf unser körperliches Wohlbefinden ist der Mond in der Astrologie. Nach traditionellen vedischen Texten steuert der Mond die Blut- und Wasserretention im Körper sowie psychische Gesundheitsprobleme wie bipolare Störung, Depression und Schizophrenie. Darüber hinaus wird gesagt, dass der Mond auch verschiedene Aspekte der körperlichen Gesundheit beeinflusst, wie Brüste und Herzfunktion.

Der rote Mond spiegelt sich im Wasser

Mond in der Astrologie – Wie repräsentiert er unseren Geist und unsere Emotionen? 13

Das Verständnis unserer individuellen Mondplatzierung hat eine große Bedeutung für unsere Gesundheit

Für diejenigen mit einer günstigen Platzierung des Mondes in ihrem Geburtshoroskop, wie z.B. einer starken oder gut beobachteten Position in ihrem Geburtshoroskop, sind diese Effekte wahrscheinlich positiv. Sie können eine verbesserte Durchblutung und Durchblutung, eine stabilere Stimmung und ein Gefühl des Wohlbefindens sowie eine bessere allgemeine geistige und körperliche Gesundheit erfahren. Für Personen mit herausfordernden Platzierungen des Mondes in ihren Horoskopen – wie z.B. einer schwachen oder schlecht beobachteten Position – können jedoch negative Auswirkungen auftreten. Dazu können Bluthochdruck, Anzeichen von Herzerkrankungen oder anderen chronischen Erkrankungen im Laufe der Zeit, Verlust der psychischen Stabilität oder des Gleichgewichts sowie häufigere Krankheits- oder Müdigkeitsperioden gehören.


Der Mond ist einer der wichtigsten Planeten in der Astrologie, wobei seine Bewegungen und Positionen einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit und Physiologie haben. Nach traditionellen vedischen Texten wie Phala Deepika ist der Mond mit einer Reihe verschiedener Symptome und Zustände verbunden, darunter übermäßige Schläfrigkeit, phlegmatische Beschwerden, Durchfall, Karbunkel und Typhus. Darüber hinaus kann der Mond Verdauungsstörungen, Geschmacklosigkeit im Mund, Probleme mit Frauen, Gelbsucht, geistige Aberrationen, Verunreinigungen im Blutkreislauf, wässrige Krankheiten oder sogar den Tod durch Cholera oder andere wasserbedingte Krankheiten verursachen. Aufgrund seiner Assoziationen mit so vielen potenziellen Gefahren und Störungen ist es wichtig, die Position und Bewegung des Mondes sorgfältig zu überwachen, um Fallstricke zu vermeiden, die durch seinen Einfluss verursacht werden.

Der Wohnsitz des Mondes ist ein Ort, an dem es Wasser gibt, wie zum Beispiel einen Brunnen oder Teich.

Der Mond soll laut Astrologie über wässrige Orte herrschen. Parashara, Brihat Jataka und Phala Deepika erwähnen alle, dass der Wohnsitz des Mondes ein wässriger Ort ist. Das nordwestliche Viertel soll auch mit dem Mond in Verbindung gebracht werden. Gnana Pradeepika erwähnt, dass der Mond und die Venus beide über wässrige Orte herrschen. Im Allgemeinen wird angenommen, dass der Mond Veränderungen in den eigenen Emotionen, Stimmungen und Gewohnheiten hervorruft. Es wird auch gesagt, dass es die Vorstellungskraft, das Gedächtnis und die spirituellen Tendenzen beeinflusst. Der Mond ist ein wichtiger Planet in der Astrologie und sein Einfluss sollte nicht unterschätzt werden.

Laut Brihat Jataka, während der Moons glückverheißende Dasha oder Antardasha, Der Eingeborene wird mit den Mantras der zweimal Geborenen (den Brahmanas) gesegnet und wird Gewinne erzielen, indem er mit Melasse, Quark, Butter, Kleidung, Blumen, Vergnügungen, Sesam, Nahrung und seiner persönlichen Stärke handelt. Er wird die tugendhaften Brahmanen und Devas respektieren und er wird eine Zunahme an Weisheit, Reichtum und Ruhm erlangen. Der Mond ist Herr des 4. Hauses, das die Mutter, das Glück des Mutterlandes / die Eigentumsgewinne der Mutter usw. bezeichnet. Die Kombinationen in einem Horoskop, die einen Einheimischen in einer wohlhabenden oder königlichen Familie geboren machen, beziehen sich auf das 4. Haus oder seinen Herrn. Daher wird der Mond zu einem wichtigen Planeten bei der Vorhersage des sozialen Status. Der Geist wird auch durch den Mond bezeichnet. Ein starker Geist ist sowohl für materielle als auch für spirituelle Gewinne sehr wichtig. Daher ist ein starker Mond ein Muss für ein Horoskop, um erfolgreich zu sein.


Laut Brihat Jataka, während der Moons unglückverheißende Dasha oder Antardasha, der Eingeborene wird sich der Faulheit und dem Schlaf hingeben. Er wird von nachsichtiger Natur sein und Töchter bekommen und seine schnelle Intelligenz, seinen Reichtum und seinen Ruf verlieren. Darüber hinaus wird er in Feindschaft mit den Starken und mit seinen eigenen Beziehungen verwickelt sein. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, und der Eingeborene kann in dieser Zeit auch etwas Glück erleben. Zum Beispiel kann er Erfolg in der Wirtschaft oder Politik finden, oder er kann einfach eine Zeit der guten Gesundheit genießen. Letztendlich liegt es am Einzelnen, das Beste aus seiner Zeit zu machen, unabhängig von den planetarischen Einflüssen.

Sophienkathedrale bei Nacht - Kiew, Ukraine

Mond in der Astrologie – Wie repräsentiert er unseren Geist und unsere Emotionen? 14

Muhurat Bedeutung des Mondes in der vedischen Astrologie

An einem Tag, der vom Mond geleitet wird, oder wenn sie der Aszendent ist, oder wenn das Zeichen Krebs aufgeht, oder wenn sie in einem der Kendras (Winkel) positioniert ist, wird die Arbeit in Bezug auf die folgenden Dinge erfolgreich sein: Ornamente, Muschelschalen, Perlen, Lotus, Silber, Wasser, Opfer, Zuckerrohr, Esswaren, Frauen, Milch, milchige Bäume, Gras, sumpfiger Ort, Mais, Flüssigkeiten, Weg (oder Reisen), Gesang, gehörnte Tiere, Landwirtschaft usw., Befehlshaber einer Armee, ein König, der einen anderen von hinten angreift, Könige, Popularität, nachtaktive Wesen (oder böse Geister), Medikamente für phlegmatische Probleme, Onkel mütterlicherseits, Blumen und Kleidung.


Der Mond ist ein Wasserplanet und regiert das Sternzeichen Krebs. Der Mond regiert die Berufe Landwirtschaft, Fischerei, Schifffahrt, Klempnerarbeiten, Ingenieurwesen, Catering und Landwirtschaft. Der Mond regiert auch die Bereiche medizinische Forschung, Psychologie und Psychiatrie. Wenn Sie den Mond in Ihrem 10. Haus haben, werden Sie eine erfolgreiche Karriere in einem dieser Bereiche haben. Sie werden auch sehr gut darin sein, sich um andere zu kümmern und werden beim anderen Geschlecht sehr beliebt sein. Sie werden in der Lage sein, viel Geld mit Ihrer Karriere zu verdienen.

Eigenschaften des Mondes in der Astrologie

BeschreibungSehr windig, phlegmatisch, gelehrt, ein runder Körper, glückverheißende Blicke, süße Rede, wankelmütig, sehr lustvoll
PersönlichkeitPerson von 70 Jahren
GeschlechtJunges Weibchen
NaturMalefic beim Abklingen (z.B. Krishna Paksha – Purnima bis Amavasya)
Primäre InhaltsstoffeBlut
Aspekt des LebensGeist, Körper, Geschmack
Vision (nur Sonne & Mond)Linkes Auge
Charakteristische Markierungen am KörperAuf der linken Seite, Kopf
Bekleidung / BekleidungWeißes Tuch, relativ neues Tuch, weiße Seide
FarbenWeiß, Kristall, braun
KasteHandelsgemeinschaft (Baniya oder Geschäftsmannsgemeinschaft), Vaishyas
GunasSatva oder die Güte und Reinheit, sattvic
BeziehungMutter des in der Nacht geborenen Kindes, Tante mütterlicherseits
GenozidKöniglicher Status
RichtungNord & Nordwest
UrverbindungWasser
Durchschnittliche tägliche Bewegung13 bis 15 Grad
Raschi der ErhöhungStier 3 Grad
Raschi der SchwächungSkorpion 3 Grad
JahreszeitDie Regenzeit, Varsha
DauerMomente oder zwei Ghatikas oder achtundvierzig Minuten, ein Muthura (2) Ghatikas, Muhurta
Getreide / PulsReis
SchmeckenSalzig, salzig, brackig, gemischte Kochsalzlösung
MetalleEdelsteine, Glockenmetall, Bronze
Dhatu / MulaDhatu (Mineralien), Mineralien (in eigenen Zeichen), Gemüse (in anderen Zeichen)
VerzierungenOhrschmuck graviert golD-Ketten oder Perlen-Set-Kette
EdelsteineReine makellose Perle, Perlen
SteineChandrakantha
GebildeEin Kreis
Pflanzen, Bäume und LebensmittelKriechende Pflanzen, Bäume, die geschmeidig sind und blühen, Kräuter, milchige Bäume und Gummipflanzen
Abode (Residenz)Mineralboden, wässriger Ort
GottheitenWasser (Varuna), Amba (Parvati)

This post is also available in: Arabisch Vereinfachtes Chinesisch Niederländisch Englisch Französisch Hebräisch Hindi Indonesisch Italienisch Japanisch Malaiisch Portugiesisch, Brasilien Spanisch Urdu Koreanisch Russisch Türkisch Ukrainisch Vietnamesisch

Scroll to Top